Webentwicklung

Seit dem Beginn meiner Selbständigkeit 1997 bin ich auch im Bereich der Webentwicklung tätig – von der Gestaltung kleinerer Webseiten bis hin zum Betrieb von großen Shopsystemen. Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Backend-Prozessen, aber auch die Frontend-Entwicklung vom Design zum User-Interface sind Teil meiner Arbeit. Als Techniken werden bevorzugt PHP und MySQL eingesetzt, aber auch Javascript (jQuery), HTML (smarty), CSS (less) sind ständig im Einsatz.

Shopware

Ein Großteil der Webentwicklung der letzten Zeit findet in Shopware statt, von der Backend-Anbindung an CRM/ERP-Systeme über die Erstellung von Plugins bis zur Frontend-Entwicklung werden dabei von mir abgedeckt.

WordPress

Kleinere Projekte ohne die Notwendigkeit für ein Shopsystem setze ich meist mit WordPress um. Damit haben meine Kunden die Möglichkeit, einfach und direkt ihre Informationen selbst zu pflegen, auch der große Fundus an Plugins für fast alle Notwendigkeiten spricht für den Einsatz dieses einfachen aber dennoch leistungsfähigen CMS. Ein Beispiel für den Einsatz von WordPress ist die Seite der Leipziger Installationsfirma für Heizung, Sanitär und Solar : Pipe-Tec GmbH.

Eigenentwicklung

Bis 2014 entwickelte ich ein Shopsystem, welches auch bei mehreren Kunden zum Einsatz kam (aktuell z.b. bei www.ziegler-metall.at). Dieses ist stark auf die Zusammenarbeit mit Microsoft Dynamics Nav (Navision) zugeschnitten. Da sich die meisten Tabellen sehr den Basistabellen von Navision ähneln, ist eine Integration der Daten sehr einfach möglich. Dadurch gibt es nur ein Basis-Backend, da alle Daten direkt über den Import in Navision gepflegt und angepasst werden können. Es bietet neben der Suche alle aktuellen Merkmale eines Shopsystems – wie Merkmale, kundenspezifische Merkmale und Filter und ist über eigene Caching-Mechanismen sehr performant sowie durch die eigene Entwicklung perfekt auf die Bedürfnisse der Kunden anpassbar. Durch den Einsatz von Shopware seit 2014 reduzierte sich der Einsatz dieses Systems zwar, für Kunden, die eine einfache Integration Ihrer Navision-Daten wünschen, bietet sich dieses System allerdings immernoch an.

In Einzelfällen (vor allem vor dem Aufkommen der CMS-Systeme) enstanden Projekte auch ohne den Einsatz von Frameworks oder CMS, d.h. alle nötigen Frontend- und Backend-Prozesse wurden von mir eigenhändig programmiert. Diese Art der Herangehensweise ist meist leistungsfähiger als der Einsatz der komlexen Content-Management-Systeme, erfordert aber einen größeren Programmieraufwand. Beispiele für diese Arbeit sind die Seiten eines älteren Projektes virtuSens von mir z.B. die mehr als 10 Jahren bestehende Seite über Friedrich Nietzsche.

 

Haben Sie Fragen zu den obigen Themen, kontaktieren Sie mich gerne:

[recaptcha]